getaline GmbH

call-us

2014


01.10.2014

getaline inside

20 Jahre fastphone - 20 Jahre getaline

Wir feiern Jubiläum! Als eines der ersten Call Center in Mecklenburg-Vorpommern wurde am 6. Oktober 1994 fastphone in Pasewalk eröffnet. Und das war gleichzeitig der Startschuss für den Aufbau eines Call Center-Netzwerkes, das unter dem Namen getaline GmbH firmiert. Mittlerweile gehören dazu allein in Deutschland sechs Unternehmen mit zusammen etwa 1.500 Agents.



02.07.2014

Markt

BITKOM Studie: Festnetz-Telefonie nimmt ab

Es wird weniger telefoniert, dafür werden Messaging-Dienste, Chats und Video-Calls stärker genutzt. Das berichtete der Hightech-Verband BITKOM im Juli 2014 auf Basis von Daten der Bundesnetzagentur. Danach verbrachte jeder Bundesbürger im vergangenen Jahr durchschnittlich knapp 57 Stunden am Telefon (per Festnetz oder Mobilfunk), was einem Minus von 1,4 Prozent zum Vorjahr entspricht. Gegenüber 2010 sank das Volumen gar um fünf Prozent. Wobei der Verlust komplett auf das Konto des Festnetzes geht, das derzeit etwa 60 Prozent der Telefonie ausmacht (2010: 65%). Die Mobilfunk-Gespräche legten zwar zu, konnten den Rückgang aber nicht kompensieren.



01.05.2014

getaline inside

15 Jahre call24

Die zum getaline-Netzwerk gehörende call24 telemarketing GmbH in Frankfurt/Oder feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Mit 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es eines der größten Service Center in der Region. Anlässlich des Jubiläums hat call24 einen Kurzfilm produziert, der Einblicke in die vielseitigen beruflichen Perspektiven, die das Unternehmen eröffnet, gewährt. Er richtet sich an potenzielle Bewerberinnen und Bewerber. Zu Wort kommen außer der Geschäftsführerin Annett Manke auch Teamleiterinnen, Projektmanagerinnen, Kundenbetreuer, Auszubildende und die Qualitätsmanagerin.



03.03.2014

Markt

Kundenservice in Deutschland: ITK-Industrie ist Schlusslicht

Insgesamt 562.186 Mal haben sich deutsche Verbraucher im vergangenen Jahr über Twitter zum Thema Kundenservice geäußert – im Schnitt also 1.562 Mal am Tag. Das Unternehmen Attensity, ein Spezialist für die Analyse der Twitter-Kommunikation, hat alle diese Tweets untersucht und so wichtige Einblicke in die Qualität des Kundenservice in Deutschland gewonnen. Hier die wichtigsten: Die überwiegende Mehrheit der Verbraucher (rund 75%; Vorjahr: 71%) geben dem Kundenservice die Noten „sehr gut" und „gut" und äußern ihre Zufriedenheit in Kommentaren wie „Dickes Lob an @SkyDeutschland! Samstag gemailt, dass mein Netzteil kaputt ist und Dienstag ist ein neues in der Post. Das ist Kundenservice!".
Etwa ein Fünftel (22%) aller Kommentare und damit weniger als bei der letzten Erhebung 2012 (29%) spiegeln deutliche Unzufriedenheit wider. Auch dieses Mal sind Warteschleifen das große Ärgernis. Vor allem die Kunden der Informations- und Telekommunikationsindustrie (ITK) sind über lange Warteschleifen bei den Service-Anbietern unzufrieden, gefolgt von Kunden der Industrie sowie des Tourismus-, Logistik- und Verkehrssektors.


Archiv

be up-to-date

Unsere 25-jährige Erfahrung erlaubt nicht nur einen interessanten Blick zurück auf unsere Entwicklungsarbeit hinsichtlich der Gestaltung des Kundenservice. Sie stellt für uns eine hohe Motivation dar, auch künftig Innovationstreiber unserer Branche zu sein und diese durch Best-Practice-Lösungsansätze aktiv mitzugestalten.

PDF Download
Desktop-Layout